February 24, 2024

Kratom-Entzugserscheinungen

Wie bei vielen anderen Missbrauchsmitteln kann eine Person, wenn sie Kratom für einige Zeit konsequent einnimmt, davon abhängig werden. Dies liegt daran, dass der Drogenkonsum dazu führt, dass das Gehirn seine Funktionsweise ändert. Sobald diese Veränderung eintritt, kommt es oft zum Entzug.

Obwohl die Kratom-Entzugssymptome bei jeder Person unterschiedlich sind, können sie Folgendes umfassen:

  • Angst
  • Depression
  • Schlaflosigkeit
  • Durchfall
  • Brechreiz
  • Erbrechen
  • Schmerzen im Körper

Die Auswirkungen von Alkohol

Alkohol ist ein Beruhigungsmittel des zentralen Nervensystems, das psychotrope Wirkungen hat. Daher ist Alkohol eine der am häufigsten konsumierten Drogen weltweit. Tatsächlich trinken etwa 86 % der Menschen in den Vereinigten Staaten irgendwann in ihrem Leben Alkohol, stellt das National Institute on Alcohol Abuse and Alcoholism fest.

Zu den erwünschten Wirkungen von Alkohol gehören:

  • Entspannung
  • Schmerzlinderung
  • Verringerte Hemmung
  • Verringerung der Angst
  • Gefühle der Verbundenheit

Menschen, die über einen längeren Zeitraum exzessiv Alkohol trinken, laufen Gefahr, eine Alkoholabhängigkeit oder eine Alkoholkonsumstörung zu entwickeln. Ähnlich wie bei der Kratomsucht tritt Alkoholsucht auf, wenn sich Gehirn und Körper an die Substanz anpassen und ohne sie nicht richtig funktionieren können.

Die Symptome des Alkoholentzugs ähneln denen des Kratom-Entzugs. Sie können jedoch auch Delirium tremens (DTs) beinhalten, wenn der Alkoholkonsum aufgehört hat. DTs sind eine besonders unangenehme Reihe von Nebenwirkungen des Entzugs. Menschen mit DTs können halluzinieren und Anfälle haben, die tödlich sein können.

Gefahren des Mischens von Kratom und Alkohol

Die Zahl der Menschen, die Kratom in den Vereinigten Staaten missbrauchen, nimmt zu. Folglich steigt auch die Zahl der Menschen, die Kratom und Alkohol mischen. Menschen kombinieren oft Kratom und Alkohol, um das High zu intensivieren, das durch die alleinige Einnahme von Kratom entsteht.

Das Mischen der beiden Substanzen verstärkt die Wirkung des Medikaments. Die Kombination von Kratom und Alkohol bedeutet eine Kombination der Gefahren. Tatsächlich verursachen diese beiden Medikamente dämpfende Wirkungen.

Ihre kombinierte Anwendung kann das zentrale Nervensystem stark beeinträchtigen und potenzielle Risiken erhöhen. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit einer Atemdepression und einer tödlichen Überdosierung erheblich zunimmt, ebenso wie die Möglichkeit, dass andere Nebenwirkungen auftreten.

Kratom und Alkohol Home Detox

Die Entgiftung zu Hause von Kratom und Alkoholmissbrauch kann erfolgreich sein, wenn jemand für kurze Zeit niedrigere Dosen von beiden eingenommen hat. Eine stationäre Entgiftung kann jedoch aufgrund von Nebenwirkungen, schweren Entzugserscheinungen und Rückfallgefahr helfen.

Wenn eine Person in der Vergangenheit eine Entgiftung zu Hause versucht hat und diese aus irgendeinem Grund erfolglos war, kann es an der Zeit sein, eine Entgiftung in einem Behandlungszentrum in Betracht zu ziehen. Hier können Fachleute in einer komfortablen und unterstützenden Umgebung auf individuelle Bedürfnisse eingehen.

Während der stationären Entgiftung werden Kratom und Alkohol nach und nach aus dem Körper entfernt. Nach der Entgiftung helfen zusätzliche Behandlungen wie Rehabilitation, die psychologischen Auswirkungen und die Ursachen zu heilen, die zu Kratom- und Alkoholmissbrauch geführt haben.

Medizinische Entgiftung für Kratom und Alkoholentzug

Ein Rehabilitationszentrum hilft bei der Entwöhnung von allen Suchtmitteln. Daher ist es besonders wichtig, dass jemand, der von Substanzen wie Alkohol und Kratom abhängig ist, ein Behandlungszentrum aufsucht.

Der Besuch eines Behandlungszentrums ermöglicht es Menschen, die einen Alkohol- und Kratomentzug durchlaufen, von einer medizinisch überwachten Entgiftung zu profitieren. Dieser Ansatz bietet Entzugspatienten eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Darüber hinaus kann geschultes Personal Unterstützung leisten und Medikamente verabreichen, die helfen, einige der Entzugserscheinungen von der Entgiftung zu lindern.

Holen Sie sich Hilfe für Sucht in Murfreesboro, TN

Das Mischen von Kratom und Alkohol kann unvorhersehbar und gefährlich sein. Daher sollten Menschen niemals Substanzen wie Alkohol und Kratom mischen. Diese Kombination erhöht das Risiko, dass etwas schief geht. Wenn jemand also von beiden Substanzen abhängig wird, kann der kombinierte Opioid- und Alkoholentzug tödlich enden.

Wenn Sie Kratom und Alkohol zusammen verwenden, wenden Sie sich noch heute an Tulip Hill Recovery in Murfreesboro, Tennessee.