June 16, 2024

Wenn es Ihnen schwer fällt, sich für den richtigen Vape zu entscheiden, können wir Ihnen helfen. Sie haben viele Optionen zur Auswahl, wie z. B. Pod Vape, Vape Pen, ungeregelter Box-Mod, Mech-Mod und persönlicher Vaporizer, um nur einige zu nennen. Außerdem stehen viele Geschmacksrichtungen und Nikotingehalte zur Auswahl. Im Folgenden sind die Dinge aufgeführt, die Sie berücksichtigen müssen, um eine Wahl zu treffen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist ein Box-Mod?

Zuerst sah die Welt röhrenartige, stromsparende Mods und e-die elektronischen Versionen. Sie sahen aus wie die normalen Pakete, die man kaufen kann. Die Einheiten enthielten Einwegkartuschen, die am Ende ihrer Lebensdauer ersetzt werden mussten. Es ist also wichtig, dies im Hinterkopf zu behalten.

Als nächstes erfanden sie die ks pod. Diese Einheiten sind breiter und länger als die früheren Geräte. Mit größeren Batterien bieten diese Einheiten eine bessere Leistung und eine viel längere Überbrückungszeit.

In einfachen Worten, Box-Mods sind eine Art Dampfgerät, das im Gegensatz zu den herkömmlichen stiftartigen Formen wie eine Box aussieht. Die neuen Geräte sind komplexer und verfügen über Platinen und große Bildschirme, mit denen viele Funktionen ausgeführt werden können.

Vape Pen vs. Box-Mod

Der größte Vorteil der stiftförmigen Geräte gegenüber den Box-Mods ist, dass sie klein sind, weshalb sie tragbar sind. Aber viele Vape-Benutzer entscheiden sich aus vielen Gründen für eine Vape-Box. Obwohl sie nicht so flexibel sind wie das Zylindergerät, bieten sie viele einzigartige Funktionen, wie z. B. längere Akkulaufzeit, bessere Wolkenproduktion und bessere Kontrolle.

Regulierte Box Mod-Funktionen

Im Laufe der Zeit wurden die in den regulierten Box-Mods enthaltenen Chipsätze immer besser. Heutzutage bieten viele im Handel erhältliche Mods und die elektronischen Alternativen eine Reihe fortschrittlicher Steuerungen. Mit diesen Funktionen können Sie das Gerät optimal nutzen. Daher sind sie etwas teurer als die Alternativen. Allerdings lohnt sich der Mehrpreis. Lassen Sie uns einen tieferen Einblick in diese Funktionen erhalten:

Sicherheitsmerkmale: Das Gute an regulierten Mods ist, dass sie mit internen Vorschriften ausgestattet sind. Dadurch wird sichergestellt, dass die Einheiten niemals aussetzen. Auf der anderen Seite senden mechanische Box-Mods keine Filterspannung ohne unbestimmten Widerstandsgrad an den internen Zerstäuber.

Bei einem ungeregelten Box-Mod kann ein Fehler aufgrund eines nicht kompatiblen Akkus und einer niederohmigen Spule auftreten. Dies geschieht, weil keine Sicherheitsmaßnahme vorhanden ist.

Temperaturregelung: Mit einigen neuen Box-Mods können Sie sowohl die Wattleistung als auch die Temperatur einfach steuern. Alles, was Sie tun müssen, ist ihre Einstellungen zu ändern, und Sie können verschiedene Vape-Erlebnisse genießen. Während Sie das Gerät verwenden, können Sie den Stromverbrauch des Geräts ändern.

Dies sind also einige der Hauptmerkmale dieser Geräte. Wenn Sie einen kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen, die in diesem Artikel beschriebenen Details zu berücksichtigen.