February 24, 2024

Immutable hat Strategien zur Ausweitung seiner nützlichen Treuhandderivate auf das gesamte Web-3-System angekündigt, beginnend mit ETH. Die App des Unternehmens verfügt über eine spezifische Layer-Two-Methode für das Trading mit der Kryptowährung, hat bereits ein erzwungenes Treuhandmodell im Einsatz und möchte diese Funktionalität zu Ethereum hinzufügen. Dazu verwenden sie eine weiße und eine schwarze Liste von gebührenpflichtigen Smart-Contracts, die von der Gemeinschaft kontrolliert werden.

Die Verwendung von Sanktionslisten, um zu begrenzen, welche Smart-Contracts NFTs senden oder erhalten können, ist nun dank der neuen Änderung möglich, die NFT-Erstellern mehr Kontrolle gibt. Dies ermöglicht es den Spielern, sich einfach an Transaktionen über Vereinbarungen zu beteiligen, die ihre Loyalität wertschätzen, was ihre Einnahmen erhöht. Diese Listen werden auch von den Besitzern der $IMX-Coins kontrolliert, um eine Zentralisierung zu vermeiden.

Unveränderlichkeit, um ein “gut strukturiertes” System der Loyalität zu gewährleisten

Die Behörden des Unternehmens erklärten, dass die Nutzer in ihrem idealen Finanzierungssystem den Grad der Durchsetzung und das Loyalitätsmodell selbst wählen und ihre finanzielle Unterstützung für die Unternehmen einsetzen können, die sie für am gerechtesten halten. Leicht umgesetzte Lizenzgebühren untergraben die Sicherheit, dass Einzelpersonen und spielschaffende Unternehmen ihr Einkommen erhalten können, erheblich. Das System richtet langfristige Leistungsanreize aus, was ein entscheidender Aspekt ist. Obwohl Marktplatz-Experten die Befürchtung geäußert haben, dass dieses Update auch die automatische Konfiguration neuer NFT-Handels-Smart-Contracts verringern könnte, würde ein erzwungenes Lizenzgebührenmodell die Wirtschaftlichkeit von NFT-Erstellern deutlich verbessern.

Schwarze Listen sind weniger nützlich als weiße Listen, aber besser automatisch konfigurierbar, was erklärt, warum. Die Entwickler sind der Meinung, dass sie die Freiheit haben sollten, selbst zu entscheiden, in welches Ende des Spektrums ihr Projekt fällt. Für viele Spiele und Interpreten kann ein aggressiverer Schutz ein vernünftiger Kompromiss sein. Sie nutzen in erster Linie einige grundlegende intelligente Verträge und haben den Schutz von Lizenzgebühren als Eckpfeiler ihrer Geschäftsstrategie.

Die Vorteile für NFT-Interpreten

Kryptowährungs-Broker Immutable ist jedoch der Meinung, dass Marktplätze, Hersteller und Kunden zusammenarbeiten sollten, um die Treue des neuen Krypto-Handelsraums zu untersuchen. Immutable hat dies als Norm etabliert, indem es eine Kooperation mit den wichtigen Spielern auf dem Markt eingegangen ist, die NFT-Märkte, Spieleentwickler und Ingenieure berücksichtigt.

Einfluss von Zwangsabgaben auf die Urheber. Die Programme von Immutable könnten erhebliche Auswirkungen haben, da Zahlungen für die Nutzung der Urheberrechte die wichtigste Methode zur Erzielung von Einnahmen für NFT-Hersteller sind. In der Regel gibt es zwei Hauptwege, auf denen NFT-Schöpfer Geld verdienen können: primäre NFT-Verkäufe und dauerhafte Lizenzgebühren aus sekundären Transaktionen.