February 24, 2024

In der Welt der Geschäftsentwicklung und des Branding ist die Digitalisierung in aller Munde. Was ist also digitales Marketing und wie können wir es nutzen, um unser Geschäft auszubauen?

Digitales Marketing definiert

Digitales Marketing ist die Werbung und Verkaufsförderung von Unternehmen und ihren Marken über digitale Medienkanäle. Digitale Medien umfassen derzeit Websites, soziale Medien, Radio, Fernsehen, Mobiltelefone und sogar Formen traditionell nicht digitaler Medien wie Werbetafeln und Verkehrszeichen. Als digitales Marketing gelten im Wesentlichen alle Marketingmedien, die elektronisch geliefert werden.

Damit bleiben nur verschiedene Formen des Person-to-Person (P2P)-Marketings, der Printwerbung und des Direktmarketings außerhalb des digitalen Marketingschirms. Schon damals beginnen sich Printanzeigen, Direktmailings, gedruckte Verzeichnisse, Werbetafeln und Plakate mit ihren digitalen Gegenstücken zu verbinden. Mit Artikeln wie URL-Landingpages, QR-Codes, Web-Banner-Werbung, Online-Verzeichnissen und Textcodes hat traditionelles Marketing und Werbung fast immer eine digitale Marketing-Verbindung.

Warum der Fokus auf digitale Medien?

Die Umstellung auf digitale Medien wird von Marketingagenturen, Geschäftsinhabern und Verbrauchern gleichermaßen vorangetrieben. Die ständig steigende Nachfrage nach quantifizierbaren Ergebnissen macht die Digitalisierung zu einem Traum für die Agentur für digitales Marketing. Die meisten digitalen Medien, einschließlich Websites, soziale Medien und mobile Werbung, sind viel einfacher zu verfolgen als herkömmliche Marketingmedien wie Printwerbung.

Für Geschäftsinhaber sind viele Formen der digitalen Werbung sehr kostengünstig. Eine Webpräsenz zu haben, Kunden über soziale Medien in Gespräche einzubeziehen und E-Mail-Marketing sind kostengünstige Alternativen zu Printwerbung und Direktwerbung. Diese digitalen Kanäle stehen Unternehmen jeder Größe zur Verfügung und helfen Start-ups, kleinen Unternehmen und unabhängigen Beratern, die nach neuen Geschäften suchen, gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen.

Für Verbraucher macht die Schnelllebigkeit des Lebens digitale Werbung zu einem Muss. Wenn Verbraucher Waren und Dienstleistungen benötigen, sind die Zeiten vorbei, in denen sie durch ein Telefonbuch geblättert haben, um sie zu finden. Jetzt zücken wir unsere Mobilgeräte oder gehen zu unseren Computern, um Antworten zu finden – und wir finden sie schnell.

Nutzung digitaler Medien zum Aufbau Ihres Unternehmens und Ihrer Marke

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens – Großunternehmen oder kleine bis mittlere Unternehmen / Unternehmen (KMU oder KMU) – können Sie Ihr Unternehmen effektiv über kostengünstige digitale Kanäle vermarkten. Die Grundlage Ihrer Marketingbemühungen wird Ihre Website sein. Investieren Sie klug in Ihre Website und stellen Sie sicher, dass sie Folgendes tut:

Repräsentiert Ihr Unternehmen und Ihre Marke angemessen (Look and Feel, Messaging)
Spricht Ihre Zielgruppe angemessen an
Kann von Suchenden in Top-Suchmaschinen gefunden werden
Ist aktuell und leicht navigierbar
Bietet mehrere Kanäle für die Kundenkommunikation
Verbindet sich mit anderen Marketingbemühungen
Es wird empfohlen, dass Sie mit einem professionellen Webdesign-Unternehmen zusammenarbeiten, das sich mit Webentwicklung und Suchmaschinenoptimierung auskennt. Da Ihre Website die Grundlage ist, zu der alle anderen digitalen Kanäle führen, sollte sie als eine Ihrer wichtigsten Geschäftsinvestitionen betrachtet werden.

Sobald Sie Ihre Website fertiggestellt haben, bestehen die nächsten Schritte darin, regelmäßige monatliche oder zweimonatliche E-Mail-Kampagnen zu starten und über soziale Medien mit Kunden in Kontakt zu treten. Wenn Sie wirklich nur über ein begrenztes Budget verfügen, sind dies Bemühungen, die intern (von jemandem mit den entsprechenden Kenntnissen) oder zu geringen Kosten von einer externen Agentur für digitales Marketing durchgeführt werden können. Stellen Sie sicher, dass all Ihre Bemühungen Kunden zurück auf Ihre Website führen, wo sie sich voll und ganz mit Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten und Dienstleistungen beschäftigen und die Kanäle auswählen können, über die sie mit Ihnen in Kontakt treten.

Wenn Sie daran interessiert sind, mit Suchmaschinenmarketing aggressiv zu werden, können Sie einige Dollar für digitales Marketing für Suchmaschinenoptimierung und Pay-per-Click-Werbung beiseite legen. Viele Unternehmen sind heute stark darauf angewiesen, online gefunden zu werden, um neue Kunden zu gewinnen. Ein weit verbreitetes Missverständnis unter Geschäftsinhabern ist, dass das bloße Vorhandensein einer Website bedeutet, dass Kunden sie finden werden. Nicht so. Ihre Website muss mit spezifischen Schlüsselwörtern und Phrasen, Metadaten, Seiteninhalten und Verknüpfungsstrategien erstellt werden, die ihr helfen, Top-Suchrankings zu erreichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *